blog.meine-firma-und-ich.de – Informationen für Unternehmer - 3d abbildung computer digitales pc.Mit dem neuen Betriebssystem Windows 8 auf der Überholspur

Seit Oktober dieses Jahres gibt es nun das neue Betriebssystem Windows 8. Allerdings werden viele alteingesessene Anwender bei einem ersten Blick auf Windows 8 erschrecken, wenn sie auf dem Windows-Desktop nicht mehr das alte Startbild sehen, sondern stattdessen die neue Benutzeroberfläche "Metro". Panik ist hier jedoch unbegründet, denn die gewohnte Ansicht ist nicht gänzlich verschwunden.

Die Vorteile von Windows 8 im Speed-Test:

In diesem Bereich sind doch einige Vorzüge zu verzeichnen. Im Speed-Test ist Windows 8 seinem Vorgänger Windows 7 weit überlegen und auch die Installation geht sehr schnell von der Hand. Wer sich im Bereich Office sehr viel bewegt, wird von Office 2013 begeistert sein. Nicht mehr von der Bildfläche wegzudenken ist das Tablet. Aus diesem Grunde peilt Microsoft mit dem Windows 8 Betriebssystem auch den Tablet-Markt an, mit einem Lockruf in Richtung "Microsoft Surface". Daher sind die Erfolgsaussichten in der Software auch nicht uninteressant.

Wie sehen die Erfolgschancen von Windows 8 aus?


Ob hier der voluminöse Durchbruch zu schaffen ist, wird zu einem großen Teil auch davon abhängen, ob der erste in Redmond entwickelte Tablet-PC erfolgreich sein wird. Die Bedienung von Windows 8 ist für Tablets optimal und die Oberfläche ist auf jeden Fall den Nutzern von Windows Phone nicht unbekannt. Dahinter verbirgt sich das klassische Betriebssystem. Seit dem Startbeginn können PC-Nutzer die Consumer Beta von Windows 8 testen.

Ein großer Schritt nach vorne mit Windows 8:


Seit der 3.0 Version befand sich Microsoft auf einem langen Weg der Entwicklung, welche vielfach auch mit Veränderungen der Bedien-Oberfläche zu tun hatte. Mit der Windows 8 Einführung, verbunden mit der neuen Metro-Oberfläche ist Microsoft ein bisher unerreichter erfolgreicher Schritt gelungen. Die alten Programme, setzt Apps genannt, liegen auf dem Startbildschirm als Kacheln bereit, was das alte Startmenü komplett überflüssig macht. Ein Menü-Bildschirm ähnlich dem Smartphone mit dem Menü "Alle Apps" ist jetzt der Nachfolger. Zwar besitzt der alte Desktop kein Startmenü mehr, ist aber dennoch vorhanden. Bei Privatanwendern ist die Zeit vom Startmenü auch abgelaufen und wird auch nicht mehr gefordert.

Die Vorteile der neuen Oberfläche:

Hauptsächlich der Schnellzugriff über die Metro-Oberfläche für die gebräuchlichen Anwendungen hat sich deutlich verbessert. Nach seinen individuellen Wünschen kann sich jeder Anwender die Kacheln (Apps) so anordnen, wie es ihm gefällt.

Darüber hinaus bietet die Oberfläche auch noch Benachrichtigungen zu E-Mails, Messenger-Nachrichten, Wetter und viele weitere Programme welche unter Windows 7 und Vista noch ausschließlich über Desktop -Widgets bestimmt wurden, mit zum Teil erhöhter Systemlast. Die volle Integration und Benachrichtigungen von Microsoft Skydrive ins Betriebssystem zeigen deutlich einen Trend zum Always-on-System, was schon bei der Benutzeranmeldung sichtbar ist.

In den meisten Fällen wird nicht das gesamte Betriebssystem heruntergefahren, sondern lediglich der momentane Benutzer. Dadurch umgeht Microsoft den vorher langwierigen Startvorgang. So befindet sich das eigentliche Betriebssystem in einer Phase der Ruhe. Lediglich bei einem kompletten Neustart wird das Betriebssystem auch wieder neu gestartet.

Gibt es auch Nachteile bei Windows 8?


Für die finale Version gibt es noch bislang nicht die Möglichkeit das Betriebssystem Windows 8 von einem USB-Stick aus zu starten. Eine Implementierung hierfür ist jedoch in absehbarer Zeit vorgesehen. Hierbei spielt allerdings auch die Größe eine Rolle. Momentan wird davon ausgegangen, dass der Anwender einen 16 Gbyte großen USB-Stick für die Anwendung voraussetzt. Der Server geht sogar von 20 Gbyte aus. Die Vorteile von Windows 8 erschließen sich hauptsächlich für Netbooke-und Tablet-Nutzer im mobilen Einsatz.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite blog.meine-firma-und-ich.de.
Sie befinden sich hier: blog.meine-firma-und-ich.de – Informationen für Unternehmer   (C30750)
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-IT-News.de | 23.11.2017 | CFo: Yes  ( 0.403)