21122008_182452_200.jpg
Screenshot einer Vorgängerversion
(KK - Hannover) Weihnachten ist das Fest der Geschenke. Und wie könnte man einen Computernutzer besser beschenken, als mit einer Version von OpenSuse. Denn nun ist die neue Version 11.1 da. Medienberichten nach zu urteilen, soll die neue OpenSuse-DVD nur noch frei verteilbare Software enthalten. Proprietäre Anwendungen, Treiber und Codecs müssen über das Internet oder von der separat erhältlichen Non-OSS-CD nachinstalliert werden. Das dürfte bei einigen, insbesondere Windows verwöhnten Anwendern für Unmut sorgen, ist man es doch mittlerweile gewohnt, dass man sämtliche Treiber auf einer DVD mit der Betriebssysteminstallation gratis dazu erhält. 



Doch die Trennung macht Sinn. Die Entwickler wollen damit die Verbreitung von OpenSuse erleichtern. Gleichzeitig soll die Nachinstallation wichtiger Software, wie z. B. der MP3-Codec oder der Flash-Player vereinfacht worden sein.
http://software.opensuse.org/
Sie befinden sich hier: OpenSuse 11.1 ist da   (C11601)
Copyright © 2000 - 2020 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-IT-News.de | 23.02.2020 | CFo: Yes  ( 1.192)