Glasfaserleitungen - Internet der Zukunft - Glasfaser, Leitung, Internet.

Glasfaserleitungen - Internet der Zukunft

Wer wünscht sich nicht ultraschnelles Internet, mit dem nicht nur Fernsehen in HD, sondern auch das Surfen im Internet sowie das Telefonieren über nur eine einzige Leitung möglich ist. Die neuen Glasfaserkabel könnten diese Wünsche erfüllen.

Moderne Technik für ultraschnelles Internet

Bisher finden sich in nahezu allen Haushalten Kupferkabel, durch die die Daten für DSL und Telefonie mittels Strom geleitet werden. Diese Kabel sind jedoch relativ langsam und mitunter auch störanfällig. Daher werden mittlerweile immer häufiger Glasfaserkabel verlegt.

Die Daten werden hier über Lichtsignale transportiert, was die Datenverbindung nicht nur schneller, sondern auch weitaus stabiler werden lässt. Letztlich ist dieses System sogar kostengünstiger, was die Internet Provider natürlich freut. User können mit ihren Internet Tarifen dann rund um die Uhr surfen und dabei auch mehrere Geräte gleichzeitig nutzen.

Ausbau schreitet voran

Bisher ist das ultraschnelle Internet jedoch nur in wenigen Gebieten erhältlich. Das Problem ist derzeit, dass bei VDSL-Leitungen eine Kombination aus Glasfaser und Kupferkabel genutzt wird. Die Glasfaserleitung endet in den meisten Fällen an einem Verteilerkasten der jeweiligen Straße, ab hier kommt das Kupferkabel zum Einsatz.

Bei der neuen Technik FTTH (Fiber to the Home) soll bald eine komplette Glasfaserleitung gelegt werden, die bis zum Hausanschluss reicht. Die Übertragungsgeschwindigkeit kann dann bis zum Vierfachen des aktuellen Wertes und damit bis zu 200 MBit/s erreichen.
Sie befinden sich hier: Glasfaserleitungen - Internet der Zukunft
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-IT-News.de | 29.06.2017 (C32685)  ( 0.325)