Telekom will die Marktherrschaft verteidigen - telefon, handy, zuhause, telefonieren.Telekom will die Marktherrschaft verteidigen

Die Deutsche Telekom hat vor allem in der Festnetzsparte seit Jahren mit sinkenden Kundenzahlen und niedrigen Margen zu kämpfen. Jetzt will das Unternehmen mit neuen Telefontarifen durchstarten und wieder neue Kunden gewinnen. Bis zum Jahr 2018 soll der Umsatz hiermit stabilisiert werden.

Einfache und übersichtliche Tarife

Kern der neuen Unternehmensstruktur sind einfache Telefontarife, die nicht nur preiswert, sondern auch leicht zu überblicken sind. Zudem will die Telekom Telefon und Internetanbieter in einem sein und auch die Mobilfunksparte mit anbieten. Sogar verschiedene Unterhaltungsangebote sind verfügbar.

So soll das billige telefonieren künftig auch für Kunden der Telekom möglich sein, die hier alles aus einer Hand erhalten. Im jetzigen schwierigen Marktumfeld soll der Umsatz damit stabilisiert und weitere Kundenabwanderungen verhindert werden.

Die neuen Telefontarife vergleichen

Derzeit sind zahlreiche Telefonanbieter in Deutschland aktiv, die sowohl das Festnetz wie auch den Mobilfunk und die Unterhaltung anbieten. Auch das Flatrate Telefonieren wird immer beliebter. Aufgrund der zahlreichen Angebote sollten Kunden aber nicht allein den Telefontarifen der Telekom vertrauen, sondern verschiedene Telefongesellschaften vergleichen.

Der harte Wettbewerb sorgt nämlich dafür, dass derzeit viele hundert Tarife zur Auswahl stehen, die Verbraucher gegenüberstellen sollten. Nur mit einem solchen Tarifvergleich zeigt sich, welche Angebote aktuell wirklich günstig sind und wo Verbraucher billiger telefonieren können.
Sie befinden sich hier: Telekom will die Marktherrschaft verteidigen   (C32564)
Copyright © 2000 - 2018 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-IT-News.de | 16.11.2018 | CFo: Yes  ( 1.728)