26072007_165418_200.jpg
Foto: © Arcor AG & Co. KG
Im Arcor-Networkmanagement-Center werden die Sprach-, Internet- und Datendienste gesteuert und überwacht
Ab dem 28. Juli soll das Internet-Flat-Paket bei Arcor günstiger werden. Zum Paket gehören Telefon- und DSL-Anschluss sowie eine DSL-Flatrate. Zeitgleich führt Arcor eine Mobil-Option für alle Pauschalpakete ein. Für 3 Euro im Monat zusätzlich telefoniert man damit in die deutschen Mobilfunknetze. Das Internet-Flat-Paket mit Sprach- und bis zu 2-Mbit/s-DSL-Anschluss einschließlich Surf-Flatrate soll als Paket für Einsteiger und Vielsurfer dienen. Für Vieltelefonierer, die nicht so häufig oder lange im Internet sind, bietet Arcor ebenfalls ein Telefon-Flat-Paket mit Festpreis für alle Gespräche im deutschen Festnetz an. Zum diesem Paket gehört neben dem Sprachanschluss ein bis zu 1-Mbit/s-DSL-Anschluss. Daneben offeriert der Telekomunikationsanbieter weitere Angebote, u. a. eine Doppel-Flatrate. Jedoch gelten die neuen Aktionstarife für Neukunden im Ausbaugebiet von Arcor. Derzeit erreicht Arcor nach eigener Aussage mit seinem eigenen Netz immerhin 60 Prozent der deutschen Haushalte.

Sie befinden sich hier: Arcor mit neuem Internet-Flat-Paket und Mobilfunkoption   (C2187)
Copyright © 2000 - 2018 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-IT-News.de | 17.12.2018 | CFo: Yes  ( 0.460)