O2 bringt Prepaid-Handy auf den Markt
O2 bringt Prepaid-Handy auf den Markt

O2 bringt hat bereits vor geraumer Zeit einen sog. USB-Surf-Stick für den PC oder das Laptop herausgebracht. Hohe Anschaffungskosten oder alternativ ein Vertrag mit Laufzeit schreckten jedoch viele Anwender ab. Nun bietet O2 den Surf-Stick in einem Prepaid-Tarif an. Zu allen O2 LOOP Tarifen kann das Internet-Pack-L mit unbegrenztem mtl. Datenvolumen zum mtl. Festpreis von 25 € aufgebucht werden. Nachteil: Sprachdienste, Videotelefonie und VoIP-Nutzung sind in dem Tarif ausgeschlossen. Schlechte Nachrichten also für alle, die sich ganz vom Festnetz abkoppeln wollen. Foto: © O2 ...  mehr
Vorsicht: Automatische Software-Updates können unterwegs teuer werden
Vorsicht: Automatische Software-Updates können unterwegs teuer werden

Updates sind eine sinnvolle Sache: Sie aktualisieren die auf dem Computer installierten Systeme und Programme und schließen auf diese Weise beispielsweise vorhandene Sicherheitslücken. Bei entsprechender Einstellung am Computer funktionieren diese Updates automatisch. Ohne dass der Nutzer... Foto: ©istockphoto.com/René Mansi ...  mehr
o2 legt bei der mobilen Internet-Offensive nach
o2 legt bei der mobilen Internet-Offensive nach

Telefónica o2 Germany geht einen weiteren großen Schritt im Rahmen seiner "Mobile Internet"-Offensive und erweitert das Portfolio um die o2 Surf Station und den o2 Surf & TV Stick. Die neuen Produkte sind optimal für die Kunden, die viel unterwegs sind und schnell ins Internet gelangen wollen. Die o2 Surf Station ermöglicht per WLAN das gleichzeitige mobile Surfen im Internet mit mehreren... Foto: © O2 ...  mehr
UMTS-Surfen kann teuer werden
UMTS-Surfen kann teuer werden

Das Handy ist schon unser alltäglicher und treuer Begleiter geworden. Warum soll es das Laptop nicht auch werden? Das dachten sich findige Unternehmer, als sie die Technik des UMTS-Surfens entdeckten. Doch wer mit seinem Handy schon mal im Ausland telefoniert hat, weiß wie teuer eine Woche Frankreich sein kann. Dabei befinden wir uns doch nun in einem vereinten Europa... Foto: ©iStockphoto.com/Tom Gufler ...  mehr
Mobile Kommunikation
Mobile Kommunikation

Düsseldorf (ots) - Vodafone Zuhause: Zu Hause günstig telefonieren und mit DSL oder UMTS-Broadband schnell im Internet surfen. Vodafone, Vodafone Zuhause, Vodafone Zuhause DSL, Zuhause DSL, DSL, Vodafone Web, UMTS-Broadband, Vodafone Zuhause Anschluss, Vodafone... Foto: obs/Vodafone D2 GmbH ...  mehr
High-Speed-Datenkarte für Notebooks mit ExpressCard-Steckplatz
High-Speed-Datenkarte für Notebooks mit ExpressCard-Steckplatz

(OPM - Düsseldorf) Vodafone drückt weiter aufs Tempo: Mit der neuen Mobile Connect Card UMTS Broadband vermarktet der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter als erster Netzbetreiber in Deutschland eine UMTS-Datenkarte, die für kompakte ExpressCard-Steckplätze ausgelegt ist. Diese speziellen Steckplätze sind zunehmend in den modernen Notebooks verbaut. Zudem unterstützt die neue Mobile Connect Card UMTS Broadband erstmals mobile Datenübertragungsraten von theoretisch bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde per UMTS-Broadband. Die Karte kann ab sofort bei Vodafone bestellt werden und ist ab Anfang Oktober verfügbar. Foto: Vodafone ...  mehr
UMTS-Router: Internet für unterwegs
UMTS-Router: Internet für unterwegs

EDV-Dozenten kennen das Problem. Häufig wechselnde Einsatzorte und damit auch Umgebungsbedingungen. Manchmal kann es aber sein, dass man schnell einen Internetkurs in einem Tagungsraum innerhalb eines unbekannten Hotels oder eines anderen Tagungszentrums vorbereiten soll. Natürlich befinden sich vor Ort nur einfach Stromsteckdosen. Der Begriff "Netzwerkstecker" ruft bei der Rezeption nur unbekümmertes Achselzucken hervor. Nun naht aber die Rettung. Vodafone bietet jetzt einen Router für UMTS-Cards an. In wenigen Minuten kann man mit ein wenig technischem... Foto: Vodafone ...  mehr
GEZ-Gebühren nun auch für UMTS-Handys?
GEZ-Gebühren nun auch für UMTS-Handys?

Wenn es nach dem Willen der öffentlich-rechtlichen Sender geht, werden ab dem nächsten Jahr Besitzer von UMTS-Handys kräftig zur Kasse gebeten. Denn nach der neuesten Definition gelten UMTS-Handys als Geräte, die zum Empfang von Radio und Fernsehen geeignet sind. Neben den Grundgebühren für den Handy-Vertrag kommen also nun noch die GEZ-Gebühren dazu. Besonders von dieser neuen Regelung werden Unternehmer betroffen sein, die auf ein Handy angewiesen sind. Auch wer keinen Handy-Vertrag hat, sondern sein UMTS-Handy über Prepay-Karten betreibt, wird um die GEZ-Gebühr nicht umhin kommen. Foto: ©iStockphoto.com/Martin Carlsson ...  mehr
Motorazr maxx: Das Handy als Modem für Unterwegs
Motorazr maxx: Das Handy als Modem für Unterwegs

(KK - Hannover) Oft ist man mit dem Laptop unterwegs, doch einen Internetzugang haben noch immer die wenigsten von überall aus. Viele Nutzer denken über die Anschaffung einer UMTS-Laptop-Card nach, andere nutzen einen Telefonanschluss, um sich bei einem flauen Lüftchen von 56 kb durchs Netz treiben zu lassen. Motorola hat nun eine Serie von vier besonders flachen Handys herausgebracht. Das Modell Motorazr maxx funkt sowohl in GSM-, als auch in UMTS-Netzen und soll als erstes Mobiltelefon über den UMTS-Beschleuniger HSDPA... Foto: Motorola ...  mehr
UMTS-Laptop-Card verspricht standortunabhängigen Internetzugang
UMTS-Laptop-Card verspricht standortunabhängigen Internetzugang

Viele Laptop-Nutzer, vor allem Unternehmer, müssen ihren Standort häufig wechseln. Menschen, die immer mobil sein müssen, haben heutzutage aber auch keinen Festnetzanschluss mehr. Immer mehr Menschen nutzen virtuelle Festnetznummern übers Handy. Was für diese Leute fehlt, ist auch ein ebenso mobiler Internetzugang. Dank der neu und schon viel zitierten UMTS-Technik verspricht O2 eine UMTS/GPRS-Karte für den Laptop mit der der Nutzer schnell und einfach ins Internet kommt. Zur Karte muss der Nutzer einen Tarif abschließen. Foto: © O2 (Germany) GmbH & Co. OHG ...  mehr
E-Plus bietet Laptop-Card II an
E-Plus bietet Laptop-Card II an

Nach O2 bietet auch nun E-Plus eine UMTS-Datenkarte für das Laptop an. Die UMTS Notebook Card II ermöglicht den Internetzugang von unterwegs. Dank der neuen UMTS-Technik bietet die Karte einen 6 mal höheren Downstream als ISDN an. Auf seiner Internetseite gibt E-Plus die Geschwindigkeit mit 384 kBit/s im Download-Bereich an. Alternativ kann die Karte auch mit der GSM/GPRS Datenübertragung mit bis zu 53,6 kBit/s im Downloadbereich. Die Karte wird einfach in den PMCIA-Slot des Laptops gesteckt. Die mitgelieferte Software enthält den notwendigen Treiber und wird... Foto: E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG ...  mehr
UMTS-Laptops bald für 100€?
UMTS-Laptops bald für 100€?

Wie das Finanzmagazin "Capital" in seiner kommenden Ausgabe vorab berichtete, soll die Telekomtochter T-Mobile bald einen kostengünstigen Laptop mit integriertem UMTS-Modul anbieten. Das UMTS-Modul soll die bereits bekannten UMTS-Cards für den PMCIA-Slot ersetzen und ist fest im Laptop integriert. Foto: © iStockphoto.com/Shelly Perry ...  mehr
IT Tipps
Sie befinden sich hier: UMTS
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-IT-News.de | 23.06.2017  ( 1.194)